Vereinsmeisterschaft 2018

10. Februar 2018

Die Vereinsmeisterschaft 2018 ist in vollem Gange.
Es wird wieder in zwei Gruppen gespielt. Die Einteilung erfolgt nach DWZ-Stärke.
In der Anlage die Rundenpläne für beide Gruppen.

  • VM 2018 Gruppe 1
  • VM 2018 Gruppe 1 Bl.2
  • VM 2018 Gruppe 2
  • VM 2018 Gruppe 2 Bl. 2
  • Hobbygruppe Stadtmeisterschaft 2017

    10. Februar 2018

    Die Hobbyspieler haben den Stadtmeister ermittelt. Durch den wöchentlichen Wechsel zwischen der Stadtmeisterschaft – und dem Simultan – Turnier hat sich das Ergebnis verzögert.
    Nach 11 Runden hatten Hermann Schmitz und Alexander Wilhelm jeder 8 Punkte. Die Feinwertung entschied zugunsten von Hermann Schmitz. Den 3. Platz konnte sich Bertus Boerma sichern.
    Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern.

  • Stadtmeisterschaft 2017 Hobbygruppe
  • Kreuztabelle mit Rundenergebnissen
  • Aufstieg für Papenburg IV

    22. Januar 2018

    Ohne Punktverlust hat Papenburg IV die fünf Runden der Unterbezirksklasse Ostfriesland mit 10:0 Punkten beendet und ist damit souverän in die Bezirksklasse Nord-West des Schachbezirks Oldenburg-Ostfriesland aufgestiegen. Unsere Mädchen um Mannschaftführer Michael Hebbelmann haben damit das geschafft, was den anderen Papenburger Mannschaften in all den Jahren zuvor nicht gelungen ist: Den Aufstieg mit einem bemerkenswerten Start-Ziel-Sieg.

    In Zahlen ausgedrückt gab es für unsere Mädels zwei 4:0 und drei 3:1 Siege, das waren an den einzelnen Brettern 15+1 (kl) Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen. Und die Mannschaft hat alle Runden in der derselben Aufstellung Andreea Roncea, Enna Evering, Kira Evering und Daria Obst gespielt.

    Mit rotem Robby Bubble Kindersekt, Schaumküsse und Chips haben die anwesenden Kiebitze anschließend eine völlig glückliche Mannschaft gefeiert.

    2018_papenburg4_aufstiegDas erfolgreiche Team von links: Andreea Roncea, Daria Obst, Mannschaftsführer Michael Hebbelmann, Kira und Enna Evering.

    Vereinsmeisterschaft 2018

    21. Januar 2018

    Mit der Vereinsmeisterschaft beginnt die Schachsaison 2018 am Mittwoch dem 31. Januar. Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder und Nichtmitglieder ohne DWZ (Deutsche Wertungszahl), die Teilnahme ist kostenlos.

    Es wird in drei Gruppen gespielt. Diese werden nach Spielstärke (Ratinggruppen) eingeteilt. Eine DWZ-Auswertung erfolgt am Ende des Turniers, ausgenommen in der Hobbygruppe.

    Meldungen im voraus sind erwünscht, um einen zügigen Start am ersten Turniertag um 19.30 Uhr zu sichern. Alle weiteren Einzelheiten sind der im Anhang beigefügten Datei zu entnehmen.

    Jugendtraining mit IGM Artur Jussupow

    19. Januar 2018

    Vom 12. bis 14. Januar 2018 hat die Niedersächsiche Schachjugend beim Schachclub Turm Lüneburg ein Jugendtraining mit IGM Artur Jussupow durchgeführt – aus Papenburg war dazu Sören Evering eingeladen. Eine Buchlesung des Meisters aus seinem Trainingsbuch, ein Training zur Variantenberechnung, ein Training zur Initiative, dazu dann Übungsaufgaben und Partiebesprechungen stellten hohe Ansprüche an die Konzentration der Teilnehmer.

    Neben dem sportlichen Aspekt war es für Sören schön, seine Schachfreunde wieder zu treffen.

    2018_soeren_mit_jussupow
    Bild: Sören Evering und IGM Artur Jussupow während des Trainings

    Jugendserie in Lingen

    17. Dezember 2017

    Am Samstag, den 09.12.2017, haben wir uns mit einem Dutzend Kinder und Jugendliche auf den Weg in das Franziskusgymnasium nach Lingen gemacht. Dort wurde im Rahmen der Jugendserie ein Schnellschachturnier mit 7 Runden Schweizer System bei 20 Minuten Bedenkzeit gespielt. Für uns war das eine gute Gelegenheit, Wettkampfpraxis zu erwerben, denn für einige unserer Jugendlichen war dies das erste Schachturnier.

    So konnte sich unsere U10 Mannschaft mit den Kirchschülern Maya, Ksawera, Laura und Silas warm spielen, denn sie müssen (nein: dürfen!) in diesen Tagen zur ersten Runde der Schulschach-Meisterschaften reisen. Tobias würde von der Kirchschule wohl gerne adaptiert werden . . .

    Für Anna, Kitija, Julia und Jana stand die praktische Erfahrung im Vordergrund. Die Altersklassen U12 und U14 sind ziemlich undankbar zu spielen, da hier viele erfahrene Spieler unterwegs sind. Ein Blick auf die Jugendwertungszahlen (JWZ) zeigt deutlich, dass hier nichts geschenkt wird.

    Unter sportlichen Gesichtspunkten sind wir mit zwei Topspielerinnen aufgelaufen: Andreea und Enna – beide haben das bewiesen.

    Andreea landete mit der schlechteren Feinwertung auf dem zweiten Platz in der Alterklasse U10, danach klafft in der Tabelle ein großes Loch von 2.5 Punkten zum dritten Platz.

    Und Enna gewann souverän mit einem Punkt Abstand die Altersklasse U12, sehr zum Entsetzen der Jungs.

    — Herzlichen Glückwunsch an Andreea und Enna! —

    Bliebe noch nachzutragen: Mit der dreijährigen Raisa, der kleinen Schwester von Andreea, kam die jüngste Teilnehmerin aus Papenburg.

    2017_lingen_teilnehmerBild: Hintere Reihe: Anna, Kitija, Julia und Jana. Mittlere Reihe: Tobias, Andreea, Raisa, Laura, Enna und Silas. Liegend: Ksawera und Maya

    Schachjugend im Ligabetrieb

    12. Dezember 2017

    Wer in dieser Saison aufmerksam unsere Mannschaftskämpfe verfolgt, dem könnten einige neue Namen und Gesichter aufgefallen sein:

    Papenburg III mit dem Mannschaftsführer Wladimir Dietz und Papenburg IV mit dem Mannschaftsführer Michael Hebelmann sind in der Unterbezirksliga (fast) als Jugendmannschaften unterwegs.

    Wladimirs Team besteht größtenteils aus unserer U10 Mannschaft. Die Kinder sollen in der Mannschaft durch das Spiel gegen die Älteren andere Denkweisen kennenlernen und später die Erfahrungen gegen Gleichaltige umsetzen. Wladimir spielt deswegen mit einer wechselnden Aufstellung, um verschiedene Kinder daran teilhaben zu lassen.

    Michaels Team wird von unseren kampferprobten Mädchen gebildet. Was das bedeutet, konnten die anderen Mannschaften der Unterbezirksliga deutlich spüren: Papenburg IV hat bis jetzt alle Mannschaftskämpfe sicher gewonnen und sehr gute Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksliga: Ergebnisse der Unterbezirksliga

    Am Sonntag, den 21.01.18 geht es mit der fünften Runde der Unterbezirksliga Ostfriesland weiter. Papenburg IV hat dann den entscheidenden Kampf gegen Esens II zu bestehen und würde sich über Zuschauer freuen!

    171126_mannschaftskampfPapenburg III (links von hinten: Tobias, Maya, Ksawera und Silas) spielt gegen Papenburg IV (rechts von hinten: Andreea, Enna, Kira und Daria).

    Die Sieger im Jahr 2017

    6. Dezember 2017

    Zum Abschluss der Schachsaison 2017 fand die Siegerehrung im Schachheim statt.

    Im Januar begann das erste Turnier, die Vereinsmeisterschaft.

    Alex Galas konnte seinen Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Dieses Turnier gewann er deutlich mit 1,5 Punkten Vorsprung . Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Peter Heimes und Bernhard Hinrichs.

    Zum ersten mal ermittelte auch die Inklusionsgruppe ihren Vereinsmeister. Den Pokal gewann Thomas Sangen. Die folgenden Plätze gingen an Josefa Hunfeld, Mathias Schmitz, Dieter Bruczecke und Rudolf Jansen.

    Im Frühjahr wurde das Paul Bemboom-Turnier ausgetragen. Hier wurden die Teilnehmer in 2 Altersgruppen eingeteilt. Joachim Feldmann in der Gruppe A und Karl Klevorn in der Gruppe B waren die Sieger.

    Auch die Hobbyspieler kämpften um Sieg und Punkte. Bertus Boerma (Gruppe A) und Bernhard Berlage (Gruppe B)waren die Besten.

    Der Höhepunkt des Turnierjahres ist, wie immer, die Offene Stadtmeisterschaft. Diesen Titel sicherte sich der Favorit Uwe Rau vom VFR Heisfelde.

    Er konnte seine herausragende Spielstärke eindrucksvoll demonstrieren. Lediglich einen halben Punkt hat er an den amtierenden Vereinsmeister Alex Galas abgegeben, ansonsten alle Spiele gewonnen. Die Plätze 2 und 3 gingen nach Rhauderfehn: Bernfried Brummer und Ulrich Lippmann vom FSK konnten jeweils einen Podestplatz erringen.

    Bester Papenburger wurde Alex Galas auf Platz 4, und der Vorjahressieger Timo Schmitz erreichte den 7. Platz. Ratingpreise erhielten Urs Amberg, Bernhard Hinrichs und Bertus Boerma.

    Nach der Siegerehrung konnte, wer wollte, es seinen Gegnern beim 5-Minuten-Blitzturnier noch mal beweisen, und 10 Teilnehmer stellten sich dieser abendlichen Herausforderung. Der frisch gebackene Stadtmeister Uwe Rau bewies auch hier seine Spielstärke: Er verwies Alex Galas und Wolfgang Krawczyk auf die Plätze 2 und 3.

    2017_siegerehrung
    Im Bild (vorne von links): Bernhard Berlage, Thomas Sangen, Walter Stengl, Uwe Rau. 2. Reihe (von links): Bernfried Brummer, Bertus Boerma, Alex Galas, Ulrich Lippmann und Hermann Schmitz

    Mannschaftsmeisterschaft 2017/2018

    22. November 2017

    Die Saison der Mannschaftsturniere hat begonnen.
    Die 1. Mannschaft spielt in der Bezirksklasse Nord-West.
    Die Mannschaften 2,3 und 4 spielen in der Unterbezirksliga Ostfriesland.

    Die beiden ersten Runden wurden bereits gespielt.
    Hier die Ergebnisse der 4 Papenburger Mannschaften:

  • Runde 1, Mannschaft 1
  • Runde 1, Mannschaft 2 und 4
  • Runde 1, Mannschaft 3
  • Runde 2, Mannschaft 1
  • Runde 2, Mannschaft 4
  • Runde 2, Mannschaft 2
  • Runde 3, Mannschaft 1
  • Runde 3, Mannschaft 3 und 4
  • Offene Stadtmeisterschaft 2017

    20. November 2017

    Die Offene Stadtmeisterschaft 2017 ist beendet, der Favorit Uwe Rau aus Heisfelde ist der Sieger dieses Turniers.
    Eine Woche zuvor, bei der RSM Schach Open in Leer, hat er auf höchstem Niveau gespielt. Großmeister, Internationaler Meister und Bundesligaspieler waren u.a. seine Gegner. Auch gegen diese Spieler konnte er erfolgreich punkten.

    Bernfried Brummer und Ulrich Lippmann, beide vom FSK Rhauderfehn, folgten bei der Stadtmeisterschaft auf den Plätzen zwei und drei.
    Bester Papenburger war Alex Galas auf Platz 4. Der Vorjahressieger Timo Schmitz kam auf den 7. Platz.

    Die Ratingwertung des zweiten Viertels ging an Urs Amberg ( FSK Rhauderfehn),
    im dritten Viertel bzw. vierten Viertel waren Bernhard Hinrichs und Bertus Boerma erfolgreich.

    Die Siegerehrung findet am Mittwoch dem 29.11.2107 statt,
    Im Anschluss daran beginnt das Blitzturnier. Jeder kann mitmachen.

  • Runde 9 Ergebnisse
  • Endergebnis